Was Geero E-Bikes von anderen unterscheidet

Geero 2 E-Bike Original-Comfort „Cream“

Das Retro E-Bike von Geero ist anders. Auf den ersten Blick sieht man nicht, dass es sich um ein E-Bike handelt. Und im Gegensatz zu manch anderem innovativen Anbieter hat man bei Geero nicht versucht, ein Design-Wunder zu schaffen. Ich möchte dir in diesem Beitrag vorstellen, was die E-Bikes des österreichischen Herstellers von anderen unterscheidet.

Ich habe die Modelle von Geero übrigens schon mal in einem Beitrag vorgestellt. Falls du auf der Suche nach einem konkreten Testbericht bist, wirst du dort fündig. In diesem Beitrag zeige ich dir, was den Hersteller und seine E-Bikes von anderen Herstellern und deren Produkten unterscheidet.

Geero, das besondere E-Bike

Auf der Webseite des österreichischen E-Bike Herstellers findet man Informationen zu den Gründern und der Idee. Die Idee von einem einfachen E-Bike. Durchdacht, kostengünstig, gut aussehend und einfach zu bedienen. Das war der Wunsch der beiden Gründer. Entstanden ist eine Marke mit einem tollen Produkt. Inzwischen sogar in der zweiten Version.

Bewusst setzt Geero auf ein eigenes Motor-System. Dieses wurde stetig weiter entwickelt, sodass die Kinderkrankheiten noch vor dem ersten verkauften Rad ausgemerzt werden konnten. Seit der zweiten Generation der Geero-Räder kannst du den Akku auch heraus nehmen.

Was unterscheidet die Geero Bikes von anderen Herstellern? Ein Geero ist kein klassisches E-Bike für den Massenmarkt. Mit einem der Modelle setzt du auf ein schlichtes Rad. Auf den ersten Blick sieht man nicht einmal, dass es sich um ein E-Bike handelt. Glücklicherweise verzichten die Gründer auch auf übertriebene Rad-Designs. Die Liebe zum klassischen Rad schlägt sich hier in der Gestaltung nieder.

Entnehmbarer Akku

Mit einem Schlüssel kannst du den Akku einfach aus dem Rahmen lösen. Der Akku sitzt dabei im unteren Rahmenrohr. So kannst du den Akku zum Laden mit in die Wohnung nehmen. Das Rad bleibt im Keller oder auf der Straße. Neben dem Bequemlichkeitseffekt ist das auch in Sachen Sicherheit ganz praktisch. Deinen Akku kann dir somit niemand klauen. Und auch ein E-Bike ohne Akku ist nicht viel wert. Ab dem Geero 2 kannst du den Akku entnehmen.

Entnehmbarer Akku

Durchdachter Antrieb

Geero E-Bike Motor
Motor in der Hinterrad Nabe

Geero hat sich bei seinen E-Bikes bewusst für einen Hinterrad-Antrieb entschieden. Der Motor versteckt sich entspannt in der Hinterrad-Nabe. So fällt er weniger auf. Da der Motor direkt das Hinterrad antreibt, werden Kette und Schaltung weniger stark belastet.

Im Vergleich zu einem Mittelmotor mag der Hinterrad-Motor weniger aggressiv sein. Für das Einsatz-Gebiet des Geero brauchst du das aber auch nicht. Für schnelle Fahrten in der urbanen Gegend, aber auch auf befestigten Wegen außerhalb der Stadt bist du schnell mit deinem Geero unterwegs.

Minimalistisches E-Bike Display

Das E-Bike Display von Geero überzeugt durch echten Minimalismus. Und dieser bringt eben auch leichte Bedienbarkeit mit sich. Du brauchst keine App und kein Smartphone. Das Schwarz-Weiß-Display ist eigentlich immer gut abzulesen. Du kannst zwischen fünf verschiedenen Unterstützungsstufen wählen – oder eben abschalten. Denn ein Geero lässt sich auch ohne E-Antrieb wunderbar fahren.

Einfaches Display

Zwei Modelle und ein Outlet

Es gibt zwei Modelle des E-Bike: Geero 1 und Geero 2. Keine komplizierten Namen. Beide Modelle gibt es dann als klassischen Herrenrahmen und als Rahmen mit tiefem Einstieg. Außerdem kannst du aus verschiedenen Ausstattungsvarianten wählen. Also findet jeder das passende Rad für seine Ansprüche und Wünsche.

Eine Besonderheit von Geero ist das Outlet. Ich kenne keinen anderen Hersteller, der ein entsprechendes Outlet-Modell betreibt. Im Outlet findest du Rückläufer, Test-Räder oder Räder mit einem behobenen Mangel. Und weil Geero von seinen Rädern überzeugt ist, bekommst du auf jedes E-Bike die volle 2-jährige Gewährleistung.

Du möchtest beim Kauf deines E-Bikes richtig sparen? Dann wirf einen Blick in das Outlet. Ich habe hier häufiger Modelle gesehen, die rund 30% oder noch mehr reduziert sind.

Geero 2 E-Bike Original-Comfort „Cream“

Geero 2

Dieses E-Bike gibt es ab 2.799 € in drei verschiedenen Ausstattungsvarianten: Original, City und Touring. Im Vergleich zu anderen E-Bikes sind diese Modelle deutlich leichter (16,6 kg / 18,9 kg).

Mit diesem E-Bike kannst du wenig falsch machen. Das Geero 1 E-Bike Original-Comfort österreichische Unternehmen setzt auf eine eigene Motorenentwicklung. Das Kundenfeedback fließt in die Entwicklung des Räder mit ein. Und statt Rückläufer und Testräder als Ersatzteillager zu nutzen werden diese im Outlet veräußert. Das spricht für besondere Qualität.

Ja, diese Räder sind anders. Und häufig ist anders doch die bessere Alternative. Sieh dir die Webseite an. Du kannst auch meinen Geero Testbericht lesen.

Bildquellen

  • Geero E-Bike Akku: Geero
  • Geeron E-Bike Motor: Geero
  • Minimalistisches Display: Geero
  • Geero 2 E-Bike Original-Comfort „Cream“: Geero